Sara Stalder unterstützt Martin Bossard

Seit Jahren arbeitet Martin engagiert und brückenbauend im Präsidium der Agrarallianz mit. Die 19 Partner aus Konsumentenschutz, Landwirtschaft, Umwelt- und Tierschutz arbeiten gemeinsam für nachhaltige Lösungen im Bereich Land- und Ernährungswirtschaft.

Sara Stalder, Geschäftsleiterin Konsumentenschutz

Martin ist ein strategisch weit blickender Mensch und ein unermüdlicher Kämpfer für eine nachhaltige Landwirtschaft. Er setzte sich in Bundesbern erfolgreich für eine Ausweitung der Bioforschung am FiBL ein.

Prof. Dr. Urs Niggli, Dipl. Ing.-Agr. ETH, Direktor Forschungsinstitut für biologischen Landbau

Maya Graf unterstützt Martin Bossard

Ich schätze Martins Erfahrung und Fachwissen bei unserer politischen Zusammenarbeit sehr. Zusammen setzen wir uns für mehr Bio, weniger Pestizide und gegen Gentechnik in unseren Lebensmitteln ein.

Maya Graf, Nationalrätin, Biobäuerin

Markus Arbenz unterstützt Martin Bossard

Mit Martin habe ich bei Pro Specie Rara und bei Bio Suisse eng zusammengearbeitet. Er ist ein guter Organisator, kann mit allen reden und hat ein feines Gespür für das, was politisch möglich ist. Das Grosse Ganze verliert er nie aus dem Blick.

Markus Arbenz, Markus Arbenz, dipl. Ing.-Agr. ETH, eh. Geschäftsführer IFOAM – Organics International

Reto Miloni unterstützt Martin Bossard

Martin ist ein Visionär und setzt sich mit Weitblick in Energie- Umwelt- und Biodiversitätsfragen ein. Unsere im Aargau 2007 formulierte Energie-Initiative wäre 2007 um ein Haar angenommen worden (49% Ja).

Reto Miloni, Reto Miloni, Dipl. Architekt ETH SIA, MINERGIE-Fachpartner und Swissolar-Profi bei Miloni Solar AG

Martina Munz unterstützt Martin Bossard

In der Schweizer Allianz Gentechfrei, die ich präsidiere, leistet Martin im Vorstand sehr gute Arbeit. Wir kämpfen gemeinsam für eine gentechnik-freie Landwirtschaft in der Schweiz.

Martina Munz, Dipl. Ing.-Agr. ETH, Nationalrätin

Susanne Hochuli unterstützt Martin Bossard

Martin hat sich als Grossrat während neun Jahren stark in Umwelt-, Verkehrs- und Energiefragen eingesetzt. Und er hat vor Bundesgericht erstritten, dass das Aargauer Wahlgesetz kleine Parteien nicht benachteiligt.

Susanne Hochuli, Susanne Hochuli, Gründerin des Startup «weltweit essen», Präsidentin Stiftung für Patientenschutz und Stiftungsratspräsidentin Greenpeace Schweiz, ehemalige Regierungsrätin

Urs Brändli unterstützt Martin Bossard

Martin gibt Bio seit vielen Jahren auf der politischen Ebene erfolgreich Schub

Urs Brändli, Bio-Bauer, Präsident Bio Suisse

Martin und mir ist die Solidarität der Bäuerinnen und Bauern weltweit ein grosses Anliegen. Angesichts der grossen Herausforderungen durch den Klimawandel, brauchen wir eine Politik, die eine ökologische und vielfältige Landwirtschaft vorantreibt, in der Schweiz und der Welt.

Regina Fuhrer, Biobäuerin, Präsidentin Kleinbauern-Vereinigung VKMB

Christine Badertscher unterstützt Martin Bossard

Martin kenne ich aus meiner Zeit beim Bauernverband. Er hat stark dazu beigetragen, dass Bio– und konventionelle Bauern heute viel besser miteinander reden können. Swissaid und Bio Suisse arbeiten eng zusammen, um nachhaltige Landwirtschaft in Entwicklungsländern zu ermöglichen.

Christine Badertscher, Swissaid, Entwicklungspolitik, Verantwortliche Dossier Landwirtschaft