Aarauer Klima-Demo 2019

1982/83: Vortragsreihe Waldsterben
1984 bis heute: Sanierung Sondermülldeponie Kölliken
1984 bis heute: Umweltschutzverein Grüne – Bäretatze Kölliken (Gründungsmitglied)
1986 bis heute: Mitwirkung im Raumplanungsverfahren Kölliken
1989 bis 1993: Mitglied Aufsichtskommission der Sondermülldeponie Kölliken
1993 bis 1994: Mitglied der gemeinderätlichen Kommission „Mitgestalten“ (Verkehr, Raumplanung, Umweltschutz) in Kölliken
1993 bis 1995: Vorstandsmitglied Aargauischer Bund für Naturschutz (heute Pro Natura)
1995 bis heute: Regionalvertreter Pro Natura Aargau
2004 bis 2005: erfolgreiche Stimmrechtsbeschwerde zum Grossratswahlgesetz ans Bundesgericht (mit Grünen, SD, EDU und Freiheitspartei)
2006 bis 2007: Mitglied im nationalen OK gegen die FDP-Initiative „Verbandsbeschwerderecht: Schluss mit der Verhinderungspolitik – mehr Wachstum für die Schweiz“ (63% Nein)
2006 bis 2009: Mit-Initiant und Komitee-Mitglied bei der Aargauer „Initiative Für eine Energiepolitik mit Weitsicht“ (49% Ja)
2010 bis 2016: Gemeindedelegierter Plattform Jura-Südfuss (Endlagerung radioaktive Abfälle)
2013: Mitglied im nationalen OK „Ja zum Raumplanungsgesetz“ (63% Ja).
2014 bis heute: Engagement für eine sinnvolle Nachnutzung der Sondermülldeponie Kölliken (Grüne – Bäretazte gemeinsam mit Pro Natura, Bird Life, Natur- und Vogelschutzverein Kölliken und Umweltforum Kölliken)
2019: Vorstoss Klimanotstand in der Gemeinde Kölliken
2019: Mitglied der gemeinderätlichen AG Umweltschutz
Leitende Funktionen in erfolgreichen Wahlkämpfen, u.a. Geri Müller (Nationalrat), Susanne Hochuli (Regierungsrat), Christiane Guyer (Stadtrat Zofingen)